Geschäftsführerin Antje Mämpel_1Nach 10 Jahren hochbewährter Arbeit als Geschäftsführer des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar endet die Arbeit von Josef Hirt im Juli 2017 in der Verbandsspitze.
Eine Findungskommission unter Leitung von Sigrid Baumann hatte eine Ausschreibung durchgeführt und kann nun mit Antje Mämpel die Nachfolgerin von Josef Hirt vorstellen.
Am 26. Juli unterzeichneten Verbandspräsident Heinrich Glunz und Antje Mämpel den Vertrag am Rande einer Präsidiumssitzung.
Heinrich Glunz war sichtlich erfreut,  dass mit Anjte Mämpel eine fachlich hochqualifizierte Geschäftsführerin die Nachfolge von Josef Hirt antritt.

Antje Mämpel kennt die Belange der Blasmusik und die Arbeit in den Musikvereinen. Sie ist der Blasmusik von Jungend an verbunden und spielt Querflöte in der Musik- und Trachtenkapelle Schabenhausen. Nach dem familienbedingten Rückzug aus dem Beruf suchte sie Arbeit mit gesellschaftlichem Engagement.

Antje Mämpel übernimmt die für die 68 musikverein und 26 Jugendkapellen im Verband die Verwaltungsaufgaben. Als Ansprechpartnerin für den BDB über Ehrungen, Jugendmusikleistungsbzeichen und dem VJBO sowie SBO wartet ein breites Leistungsspektrum an organisatorischer Arbeit auf sie.
Wir wünschen Antje Mämpel einen guten Start in der Geschäftsführung des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar!

Josef Hirt wird die Übergabe begleiten und noch punktuell unterstützen. Josef Hirt wird im Rahmen der Jahreshauptversammlung offiziell verabschiedet.

Abschiedsgruß Josef Hirt

Vorstellung Antje Mämpel

Bilder Antje Mämpel neue Geschäftsführerin

 

Wir mussten kurzfristig den Ort des Beratungsgesprächs D2 von Kirchen-Hausen nach GEISINGEN verlegen. Bitte beachten Sie dies.                   
ORT:  78187 GEISINGEN    (nicht im Stadtteil Kirchen-Hausen)

Adresse: Grund- und Werkrealschule, Karl-Hall-Str. 7

Massenchor Verbandsmusikfest in Pfohren

48 Blasmusikkapellen mit über 2000 Musikerinnen und Musikern spielten beim Massenchor des Verbandsmusikfests im Blasmusikverband Schwarzwald-Baar.
Bei heißem Sommerwetter begrüßte Verbandspräsident Heinrich Glunz die angereisten Musikkapellen. Verbandsdirigent Matthias Mayer dirigierte das Riesenorchester. Das  Deutschlandlied, der Marsch "Wir grüßen mit Musik" und das "Hochbadnerland" erklangen aus den über 2000 Holz- und Blechblasinstrumenten.
Es ergab sich ein imposantes Bild- und Klangerlebnis, das die Größe und Vielfalt der Musikvereine im Blasmusikverband Schwarzwald-Baar eindrücklich demonstrierte.

Bilder Massenchor Verbandsmusikfest

Und dann war da noch ...

Ganz viel Blasmusik, Spaß, gute Laune, fleißige Helfer, ....

  Sonstiges Verbandsmusikfest Sonstiges Verbandsmusikfest Sonstiges Verbandsmusikfest

Der Festumzug anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Feuerwehrkapelle Pfohren war ein weiterer musikalischer und optischer Höhepunkt des Verbandsmusikfests des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar. Verbandspräsident Glunz, Ortsvorsteher Gerhard Feucht, Alexandra Götz, Vorsitzende der Verbandsbläserjugend sowie der Vizepräsident Walter Hengstler und Ehrenverbandsdirigent Jerg nahmen auf der Ehrentribühne den Festzug ab. 48 Kapellen mit 2000 Musikerinnen und Musikern boten ein einzigartiges musikalisches Schauspiel. Die Kapellen sind aus dem gesamten Verbandsgebiet gekommen, das sich hauptsächlich über den Schwarzwald Baar-Kreis aber auch die angrenzenden Landkreise Rottweil und Tuttlingen erstreckt.

Festumzug Verbandsmusikfest Pfohren   Festumzug Verbandsmusikfest Pfohren  Festumzug Verbandsmusikfest Pfohren

Alle Bilder Festumzug Verbandsmusikfest Pfohren